Highlight-Anzeigen
Ihr Inserat auch immer ganz oben!? [Info]

Programmierer Minijob | von Goran Mladenovic
Stadt Kehl | von Stadt Kehl
Programmierer bin frei für neue Projekte PHP, SQL, JS, [...] | von Andreas

Beschreibung des Angebotes: Art: Vollzeit

0

Bewerber

Biete: Medizinische/r Informationsmanager/in (m/w/d)

von Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg | Vollzeit

Das Deutsche Krebsfor­schungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaftliches Pro­gramm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Dieter Morszeck Biorepository eine:n

Medizinische:n Informations­manager:in (m/w/d)

(Kennziffer 2022-0449)

Gefördert durch die Dieter Morszeck Stiftung errichtet das DKFZ eines der europa­weit modernsten Lager zur langfristigen Aufbewahrung von flüssigen Biomaterialien. Ziel ist es, wertvolle Proben aus klinischen Studien in einem Kühl­lager mit neuester Robotik zusammen­zu­führen. Lagerung und Transfer von Proben erfolgen in vollständig automatisierten Arbeits­prozessen unter Kühlung (Stickstoff) und werden automatisch dokumentiert.

Der:die erfolgreiche Bewerber:in wird ein Konzept für die Integration des Labor-Informa­tions- und Management-Systems (LIMS) des Biorepository mit den am DKFZ und am Campus Heidelberg existierenden IT-Systemen erarbeiten und für eine langfristige Proben­lagerung umsetzen. Die Stelle ist der wissen­schaft­lichen Leitung des Biorepository zuge­ordnet und erfordert eine intensive Zusammen­arbeit mit verschiedenen Abteilungen.

Ihre Aufgaben:
• Aufbau und Betrieb des Labor-Informations-Management-Systems (LIMS) im Dieter Morszeck Biorepository
• Erstellung von Schnitt­stellen zwischen Biobank-LIMS und DKFZ-IT
• Dokumentation und Qualitäts­kontrolle der Ein- und Auslagerung von Proben
• Mitarbeit bei der geplanten Zertifi­zierung der Prozesse
• Einhaltung datenschutz­recht­licher Vorgaben
• Enge Zusammen­arbeit mit der DKFZ-IT, dem Hersteller des Kühl­lagers, den Nutzer:innen und der wissen­schaft­lichen Leitung
• Kommunikation mit externen Partnern, z. B. im Deutschen Konsortium für trans­lationale Krebsforschung (DKTK) und in der Deutschen Biobanken Allianz (GBA)

Ihr Profil:
• B.Sc. / Dipl.-Inf. (FH) in Informatik oder Medizinischem Informations­management
• Kenntnisse in Datenbank- und Datenformaten (z. B. SQL, XML)
• Erfahrungen in labor- / biobank­nahen Daten­banken (z. B. CentraXX)
• Erfahrung mit ETL-Tools
• Ausgeprägte Kommunikations- und Team­fähigkeit
• Sehr gute Deutsch­kenntnisse, gute Englisch­kenntnisse

Wir bieten:
• Interessanten, vielseitigen Arbeits­platz
• Internationales, attraktives Arbeits­umfeld
• Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
• Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
• Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
• Flexible Arbeitszeiten
• Sehr gute Fort- und Weiterbildungs­möglich­keiten

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wichtiger Hinweis:
Das DKFZ unterliegt den Vorschriften des Infektionsschutz­gesetzes (IfSG). Dies hat zur Folge, dass am DKFZ nur Personen tätig werden dürfen, die einen Immunitätsnachweis gegen Masern sowie gegen COVID-19 vorlegen.

Weitere Informa­tionen erhalten Sie von
Prof. Dr. Holger Sültmann, Telefon +49 (0)6221/56-5934.

Das DKFZ strebt eine generelle Erhöhung des Frauen­anteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unter­repräsentiert sind. Quali­fizierte Kandi­datinnen sind daher besonders ange­sprochen, sich zu bewerben.

Menschen mit Schwer­behin­de­rung werden bei gleicher Eig­nung bevorzugt berück­sichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugswei­se über unser Online-Bewerber-Tool ( www.dkfz.de ).

Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deut­sches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.
» zurück
» Einem Freund empfehlen
» Anzeige melden! Ist dies ein Fake Eintrag?
Das Inserat wurde am 10.01.2023 aufgegeben, also vor 19 Tagen .  |   Bisher 91 Klicks.