Highlight-Anzeigen
Ihr Inserat auch immer ganz oben!? [Info]

Betreuung/Programmierung einiger Webseiten | von Blickstein GmbH
ABAP Entwickler FI / Rechnungswesen (m/w/d) | von tangro software components GmbH
IT Systemadministrator (m/w/d) | von myposter GmbH

Beschreibung des Angebotes: Art: Teilzeit

0

Bewerber

Biete: Open Source Software Engineer (m/w/d)

von Dr. Sarah Dellmann in Hannover | Firma „Technische Informationsbibliothek“ | Teilzeit

Als Deutsche Zentrale Fachbibliothek für Technik und Naturwissenschaften sichern wir mit unseren zukunftsweisenden Dienstleistungen die infrastrukturellen Voraussetzungen einer qualitativ hochwertigen Informations- und Literaturversorgung für Forschung in Wissenschaft und Industrie. Unsere Dienstleistungen als Universitätsbibliothek sichern die lokale Versorgung für die Leibniz Universität Hannover.

Die Technische Informationsbibliothek (TIB), Programmbereich B, Benutzungs- und Informationsdienste sucht für den Bereich Publikationsdienste zum 1. September 2024 eine:n

Open-Source-Software-Engineer (m/w/d)

Die Stelle ist befristet auf 1 Jahr (31.08.2025). Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,90 Stunden (50%); eine Aufstockung der Stunden durch Mitarbeit in anderen Projekten wird bei Interesse geprüft. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11 TV-L.

Sie werden im BMBF-geförderten Projekt „Mehrwerte von Open Access für die datengestützte Forschung und Entwicklung“ an der Entwicklung und Implementierung von Softwarelösungen für unsere DSpace-basierten Dokumentenserver mitarbeiten. DSpace dient der Erfassung, Publikation und dauerhafter Bereitstellung von digitalen Ressourcen.

Zusammen mit den Projektmitarbeiter:innen und TIB-Kolleg:innen werden Sie Komponenten im Backend und Frontend entwickeln. Darüber hinaus konfigurieren Sie Schnittstellen, führen Updates aus und nehmen Anpassungen für die Integration von Komponenten in die lokalen Anwendungen (v. a. https://oa.tib.eu/renate/home ) vor.

Ihre Aufgaben
• Konzipierung, Entwicklung und Implementierung neuer Funktionalitäten im DSpace-Frontend (Angular), z. B. zur Darstellung von XML-Dateien neben der Originalpublikation
• Konzipierung, Entwicklung und Implementierung neuer Funktionalitäten im DSpace-Backend (Java Spring Boot), z. B. Entwicklung unterstützender Tools zur Vorbereitung des DSpace Workflows
• Testen und Implementierung von Versionsupdates und durch Dritte entwickelter Funktionen in DSpace: Konfiguration, Einbindung von Plugins, Modulen und API-basierten Tools, z. B. für den Datenaustausch mit dem ORKG
• Deployment mit CI-Tools (Gitlab CI/ Ansible/Docker)

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom oder gleichwertig), vorzugsweise in Informatik, Informationswissenschaften oder einem verwandten Fachgebiet ODER eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung
• Gute XML-Kenntnisse
• Gute Kenntnisse in Angular (Typescript, HTML, CSS), Javascript und/oder Java
• Kenntnisse in CI Piplines (Gitlab, Ansible) und/oder Docker
• Kenntnisse im Arbeiten mit Git und Gitlab
• Interesse an Open-Source-Softwareentwicklung
• Interesse, sich in DSpace einzuarbeiten
• Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
• Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

Wünschenswert
• Grundkenntnisse eines Lucene-basierten Tools (idealerweise Solr)
• Erfahrung mit PostgreSQL
• Erfahrung mit DSpace
• Grundkenntnisse in Python und/oder Bashskripting

Wir bieten
Im Bereich Publikationsdienste arbeiten Mitarbeiter:innen in verschiedenen Tätigkeitsfeldern an der Realisierung des kostenlosen Zugang zu wissenschaftlichen Informationen (Open Access). Die TIB unterstützt Sie bei Ihren Plänen für die berufliche und persönliche Weiterbildung und bietet u. a. durch das Kompetenznetzwerk Digitale Diensteentwicklung Gelegenheit für einen projektübergreifenden kollegialen Austausch zu organisatorischen und technischen Themen. Sie arbeiten in kleinen Team mit erfahrenen DSpace-Kolleg:innen.

Darüber hinaus bieten wir:
• Eine gemeinwohlorientierte Tätigkeit im öffentlichen Dienst auf der Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit einer Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 TV-L (50%).
• Eine Sonderzahlung zum Jahresende sowie 30 Tage Urlaub im Jahr bei einer Fünf-Tage-Woche.
• Einen flexiblen Arbeitsplatz mit Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie u. a. mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit).
• Einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage von Hannover mit einem kollegialen, attraktiven und vielseitigen Arbeitsumfeld.
• Einen Arbeitgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot, einer betrieblichen Gesundheitsförderung und Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL).
• Beschäftigtenrabatt in den Mensen des Studentenwerks Hannover sowie Möglichkeit zur Nutzung der vielseitigen Angebote des Hochschulsports Hannover.
• Finanzierung der notwendigen technischen Ausstattung sowie von Workshopteilnahmen.
• Ein Portfolio von Technologiekomponenten, auf denen aufgebaut werden kann.

Wir schätzen die Diversität unserer Mitarbeiter:innen und legen Wert auf ein offenes, fehlerfreundliches und kollegiales Arbeitsklima.

Interessent:innen können sich bei Dr. Sarah Dellmann, stellvertretende Leitung Publikationsdienste, per E-Mail unter sarah.dellmann@tib.eu näher über das Arbeitsgebiet informieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und ermutigen Quereinsteiger:innen ausdrücklich, sich zu bewerben!

Um Ihre Bewerbung einzureichen, nutzen Sie bitte unser Online-Bewerbungsformular auf unserer Webseite.

Bewerbungen in Papierform sind ebenfalls gleichrangig möglich. Für diesen Fall senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Ausschreibungsnummer 23/2024 bis zum 15.05.2024 an die

Technische Informationsbibliothek (TIB)
Personalservice
Frau Julia Komnick
Welfengarten 1 B
30167 Hannover

oder als PDF-Datei an bewerbung@tib.eu. Bei einer Bewerbung in digitalisierter Form bitten wir um Übersendung einer einzigen PDF-Datei mit einer Größe von maximal 10 MB.

Wer wir sind
Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Mit rund 600 Beschäftigten und einem Etat von circa 50 Millionen Euro ist sie eine der größten Informationsinfrastruktureinrichtungen in Deutschland.

Die TIB sorgt für optimale Arbeitsbedingungen und baut Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kontinuierlich aus. Sie will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten.

Bitte geben Sie im Betreff Ihrer Bewerbung an, über welche Stellenbörse Sie auf unser Angebot aufmerksam geworden sind.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tib.eu

» zurück
» Jemanden dieses Inserat empfehlen
» Anzeige melden! Ist dies ein Fake Eintrag?
Das Inserat wurde am 24.04.2024 aufgegeben, also vor 25 Tagen .  |   Bisher 209 Klicks.