Die 10 besten Jobsportale für Programmierer

Wo findet man (preiswert) neue Programmierer & Entwickler

Programmierer Jobportale Vergleich Titel

Im Internet gibt es mittlerweile tausende Personal und Jobseiten. Doch es gibt viele Unterschiede in Hinblick auf Ausrichtung, Zielpublikum, Kosten und Handling. Einerseits wären da Allrounder, die alle Branchen und Bereiche abdecken, wie zum Beispiel Monster.de. Daneben existieren aber auch noch branchenspezifische Jobbörsen, die sich auf ein Berufsfeld spezialisieren, wie etwa Programmierer & Entwickler (IT).

Unsere Redaktion hat recherchiert, was das Internet im deutschsprachigen Raum diesbezüglich hergibt. Im folgend finden Sie einen Überblick über die 10 besten Jobseiten für Unternehmen, die einen neuen Programmierer, Softwareentwickler bzw. Netzwerkadministrator oder IT-Fachmann suchen. Dabei teilen wir grob in kostenpflichtige Jobbörsen und solche, wo das inserieren gratis ist.

Hier zunächst die Übersicht der besten 10:


Die Reihenfolge richtet sich nach der Anzahl der in der Datenbank enthaltenen offenen Stellen -bezogen auf den Zeitpunkt unserer Recherche Ende 2019. Somit kann die aktuelle Anzahl mittlerweile abweichen.

1. Kimeta (teils Suchmaschine)

Hier fanden wir mit über 40.000 offenen Stellen die meisten Angebote. Allerdings bietet das Portal nicht nur eigene Inhalte, sondern aggregiert auch von anderen Jobbörsen. Somit handelt es sich teils um eine Jobsuchmaschine, teils um ein Jobbportal. Inserate sind ab rund 150 € zu haben.

2. Indeed

Auf dieser Seite fanden über etwas über 6000 Stellenanzeigen zum Thema Programmierer. Es handelt sich um ein Jobportal für sämtliche Branchen. Im Gegensatz zu Kimeta alles eigene Inserate. Die Preise sind leider nur auf Anfrage ersichtlich.

3. Joblift (Suchmaschine)

Auch bei Joblift werden sämtliche Branchen abgedeckt, eine Spezialisierung lieft also nicht vor. Zum Stichwort „Programmierer“ fanden wir gute 6200 Angebote. Inseriert werden kann nicht – es handelt sich nur um eine Suchmaschine für vakante Stellen.

4. Stepstone

Stepstone ist ein klassische Jobseite, die sämtliche Branchen abbildet. Beim Stichwort Programmierer fanden wir über 6100 Treffer. Das Angebot hat allerdings auch seinen Preis. Erst ab 925 € netto geht’s los!

5. Jobbörse-Stellenangebote.de (teils Suchmaschine)

Ein etwas sperriger Name, aber immerhin 2200 Stellenangebote für Entwickler. Allerdings fungiert die Seite auch wieder als Suchmaschine und Jobportal in einem. Anzeigen können ab ca. 90 € aufgegeben werden.

6. Entwickler.de

Das erste spezifisch nur für Programmierer und Webentwickler zugeschnittene Jobportal in unserer Liste heißt entwickler.de. Hier waren immerhin gut 1000 Stellen  online. Leider ist der Zugang nicht ganz günstig. Ab 399 € netto pro Anzeige geht’s los!

7. Stellenanzeigen.de

Hier konnten wir insgesamt 600 vakante Stellen online finden. Es handelt sich um kein IT-spezifisches Portal, wie der Name schon andeutet. Die Seite macht aber insgesamt einen guten Eindruck. Pro Schaltung werden aber satte 900 € fällig.

8. GULP

Der letzte in unserer Liste der gebührenpflichtigen Portale ist GULP. Wofür die Abkürzung steht, konnten wir leider nicht erfahren. Dafür hat sich der Anbieter auf das Thema IT (Freelance + Personal) spezialisiert. In der Jobdatenbank fanden sich gut 200 Anzeigen. Über die Preise trifft die Seite leider keine Aussagen.

9. Programmiererjobboerse.de

Dabei handelt es sich um unsere eigene Jobbörse. Diese hat sich direkt auf Programmierer & Entwickler spezialisiert. Zusätzlich können Freelancer selbst nach Aufträgen suchen und Dienste anbieten. Das Inserieren ist kostenlos für alle! In der DB sind gut 500 Angebote online. Einfach hier in nur 3 Minuten eine Anzeige aufgeben.

10. IT-Entwickler-Jobs.de

Es gibt noch eine weitere, thematische Jobbörse für IT-Berufe namens IT-Entwickler-Jobs.de. Die Seite hat ebenfalls guten Zulauf und ist gratis nutzbar.


hier Anzeige bei Programmiererjobbörse aufgeben

» Webentwickler gesucht?
» Freelance Programmierer finden
» Blockchain Programmierer

Auch Programmiererjobboerse.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung unseres Angebots, stimmen Sie der Verwendung zu. Alles zum Datenschutz