Highlight-Anzeigen
Ihr Inserat auch immer ganz oben!? [Info]

IT Systemadministrator (m/w/d) | von myposter GmbH
ABAP Entwickler FI / Rechnungswesen (m/w/d) | von tangro software components GmbH
Betreuung/Programmierung einiger Webseiten | von Blickstein GmbH

Beschreibung des Angebotes: Art: Vollzeit

0

Bewerber

Biete: Entwickler wiss. Web Software (m/w/d) 032/24/5104

von Abt. Personal und Spziales in Dresden | Firma „Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden e. V. (IFW Dresden e.V.)“ | Vollzeit




Das Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden e. V. (IFW Dresden) betreibt moderne Materialforschung auf naturwissenschaftlicher Grundlage zur Entwicklung von neuen und nachhaltigen Materia-lien und Technologien. Das Institut beschäftigt durchschnittlich 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 40 Nationen und widmet sich neben seinen wissenschaftlichen Aufgaben der Förderung des wissenschaftli-chen und technischen Nachwuchses.

Das IFW sucht zur sofortigen Einstellung einen

Entwickler wissenschaftlicher Web-Software (m/w/d)

im Institut für Theoretische Festkörperphysik in Vollzeit (Teilzeit möglich) befristet auf 12 Monate.
Eine Verlängerung um weitere 12 Monate ist nach einer Evaluierung vorgesehen.

Das am IFW Dresden entwickelte Elektronenstrukturpaket FPLO (www.fplo.de) ist einer der benutzerfreund-lichsten und gleichzeitig genauesten Codes, die Dichtefunktionaltheorie (DFT) verwenden. Während die Nachfrage nach DFT-Berechnungen ständig wächst, ist die Installation von FPLO selbst für Experten müh-sam und kann für unerfahrene Benutzer zu kompliziert werden. Dies schafft eine hohe Einstiegshürde und begrenzt das Wachstum der Nutzergemeinschaft.


Ihre Aufgabe wird es sein, einen Webdienst zu entwickeln, der einen direkten Zugang zu FPLO ermöglicht - zu Demonstrations- und Ausbildungszwecken. Die Arbeit umfasst die Entwicklung, das Testen und den Ein-satz der dazugehörigen Backend- und Frontend-Infrastrukturen. Dieser Dienst sollte eine einfache Registrie-rungs-/Anmeldeschnittstelle aufweisen und muss die nahtlose Arbeit mehrerer unabhängiger Benutzer gleich-zeitig unterstützen.

Der Kandidat (m/w/d) muss relevante Software und Bibliotheken (z.B. Docker, xpra) sehr gut beherrschen. Erfahrungen in der Entwicklung webbasierter wissenschaftlicher Software sind ein Muss und sollten in einem Portfolio abgeschlossener Projekte (z.B. auch Master-/Diplomarbeiten) dokumentiert sein. Kenntnisse in FPLO sind nicht erforderlich, aber Erfahrung mit einem beliebigen Paket für elektronische Strukturberech-nungen ist von Vorteil. Allgemeine Kenntnisse und/oder Interesse an der Physik der kondensierten Materie und Veröffentlichungen in international anerkannten Fachzeitschriften sind willkommen, aber nicht erforder-lich. Ein Universitätsabschluss und sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Der Vertrag ist auf 12 Monate befristet mit der Absicht, ihn nach einer Evaluierung zu verlängern. Die Vergü-tung richtet sich nach dem Tarifrecht für den öffentlichen Dienst der Länder, TV-L EG 13 (Voll- oder Teilzeit möglich). Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz mit hervorragender Ausstattung und Umfeld in Dresden.

Das IFW Dresden strebt ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis in allen Bereichen an. In der Wissen-schaft möchte das IFW Dresden den Frauenanteil erhöhen und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerin-nen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen ist ausdrücklich er-wünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, in dem Ihre wissenschaftliche Lauf-bahn, Fähigkeiten und Erfahrungen beschrieben werden, sowie Kopien aller Zeugnisse unter Angabe der Kennziffer 032-24-5104 bis spätestens 31. Mai 2024 als eine pdf-Datei an:

bewerbung@ifw-dresden.de.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Oleg Janson (o.janson@ifw-dresden.de).
» zurück
» Jemanden dieses Inserat empfehlen
» Anzeige melden! Ist dies ein Fake Eintrag?
Das Inserat wurde am 02.05.2024 aufgegeben, also vor 17 Tagen .  |   Bisher 116 Klicks.