Highlight-Anzeigen
Ihr Inserat auch immer ganz oben!? [Info]

Informatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration, [...] | von Ministerium für Justiz und [...]

Beschreibung des Angebotes: Art: Freelance

0

Bewerber

Biete: System Architect (m/w/d)

von Axel Klinger in Hannover | Firma „Technische Informationsbibliothek (TIB)“ | Freelance

Als Technische Informationsbibliothek (TIB) – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften – sichern wir mit unseren zukunftsweisenden Dienstleistungen die infrastrukturellen Voraussetzungen einer qualitativ hochwertigen Informations- und Literaturversorgung für Forschung in Wissenschaft und Industrie. Im Bereich der Forschungsdaten unterstützen wir den Aufbau der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) mit unserer Beteiligung an zahlreichen Konsortien.

Im Rahmen von Base4NFDI sucht die Technische Informationsbibliothek (TIB) zur Unterstützung in technischen Bereichen der Initialisierungsphase von Basisdiensten zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

System Architect (m/w/d)

Die Stelle ist befristet bis zum Ende der Projektlaufzeit am 29.02.2028, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die reguläre Wochenarbeitszeit beträgt 39,80 Stunden (Vollzeit), wobei der Arbeitsplatz grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet ist. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben
Sie sind Teil des lebendigen Netzwerks von Base4NFDI und der NFDI und gestalten dieses aktiv mit. Basisdienste für die NFDI (Base4NFDI) ist eine gemeinsame Initiative aller Konsortien der NFDI. Das Ziel von Base4NFDI ist der Aufbau von Basisdiensten, die von einem Großteil der fachlichen Konsortien der NFDI benötigt werden und sich an den Bedarfen der Konsortien orientieren. Durch Ihre Mitarbeit helfen Sie dabei, diese Dienste in ihrer Initialisierungsphase zu unterstützen und sie auf die nächste Phase der Implementierung vorzubereiten.

Ihre Tätigkeit umfasst
• Unterstützung des Service-Designs und der Software-Evaluierung.
• Dokumentation der Service-Landschaft und Ermittlung ggf. fehlender Komponenten.
• Aufbau und Dokumentation von Leitlinien zur Bewertung des Entwurfs und der Entwicklung von Software und Diensten.
• Festlegung von Standards für die Base4NFDI-Software-Entwicklung und Förderung der agilen und Open-Source-Software-Entwicklung.
• Organisation von Veranstaltungen zur Unterstützung der Software-Entwicklung und Software-Evaluierung.

Ihr Profil
• Sie verfügen über ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium, vorzugsweise in Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang mit IT-bezogener Ausrichtung oder alternativ verfügen Sie über mehr als fünf Jahre an nachgewiesener praktischer Erfahrung und nachgewiesenen Fähigkeiten in einem für den Arbeitsplatz relevanten IT-Bereich.
• Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in neue Technologien einzuarbeiten und kontinuierlich Kenntnisse zu erweitern.
• Tiefgreifende Kenntnisse von IT-Systemen, -Architekturen und -Technologien.
• Stark ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten.
• Hoher Grad an Selbstorganisation und eigenständige, zielorientierte Arbeitsweise.
• Ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeiten.
• Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Schrift und Wort.

Wünschenswerte Qualifikationen
• Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung als System Architect oder in einer vergleichbaren Position.
• Kenntnisse über Forschungsinfrastrukturen, idealerweise im Bereich Forschungsdatenmanagement.
• Tiefergehende Kenntnisse der NFDI und ihrer Strukturen.

Wir bieten
Unser Ziel ist die Bereitstellung offener Dienste und Infrastrukturen im Bereich von Open Science (u. a. Open Access, Open Data, Open Educational Resources). Dabei setzen wir verstärkt auf die Entwicklung und den Einsatz von Open Source Software. Nicht zuletzt legen wir Wert auf ein offenes und kreatives Arbeitsklima, in dem es Spaß macht zu arbeiten.

Darüber hinaus bieten wir
• Agiles Arbeiten in einem kompetenten und dynamischen Team mit einer sehr guten Arbeitsatmosphäre.
• Einen gemeinwohlorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst auf der Grundlage des TV-L mit einer Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.
• Eine Sonderzahlung zum Jahresende sowie 30 Tage Urlaub im Jahr bei einer Fünf-Tage-Woche.
• Einen sehr flexiblen Arbeitsplatz in Zeit und Raum mit Angeboten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie u. a. mobiles Arbeiten und flexiblen Arbeitszeitmodellen (Gleitzeit).
• Einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage von Hannover mit einem kollegialen, attraktiven und vielseitigen Arbeitsumfeld.
• Einen Arbeitgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot, einer betrieblichen Gesundheitsförderung und Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL).
• Beschäftigtenrabatt in den Mensen des Studentenwerks Hannover sowie Möglichkeit zur Nutzung der vielseitigen Angebote des Hochschulsports Hannover.
• Eigenverantwortliche und zukunftsorientierte Tätigkeiten, die Abwechslung bieten und Raum für persönliche Entwicklung lassen.

Interessent:innen können sich bei Herrn Axel Klinger, Chief Technology Officer (CTO), per E-Mail unter Axel.Klinger@tib.eu näher über das Arbeitsgebiet informieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Um Ihre Bewerbung einzureichen, benutzen Sie bitte unser Onlineformular: https://tib.eu/bewerbungsformular-36-2024.

Bewerbungen in Papierform sind ebenfalls gleichrangig möglich. Für diesen Fall senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Ausschreibungsnummer 36/2024 bis zum 02.08.2024 an die

Technische Informationsbibliothek (TIB)
Personalservice
Herrn Daniel Eilers
Welfengarten 1 B
30167 Hannover

oder als PDF-Datei an bewerbung@tib.eu. Bei einer Bewerbung in digitalisierter Form bitten wir um Übersendung einer einzigen PDF-Datei mit einer Größe von maximal 10 MB.

Wer wir sind
Die TIB ist eine Stiftung öffentlichen Rechts des Landes Niedersachsen. Mit rund 600 Beschäftigten und einem Etat von circa 50 Millionen Euro ist sie eine der größten Informationsinfrastruktureinrichtungen in Deutschland.

Die TIB sorgt für optimale Arbeitsbedingungen und baut Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kontinuierlich aus. Sie will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten.

Bitte geben Sie im Betreff Ihrer Bewerbung an, über welche Stellenbörse Sie auf unser Angebot aufmerksam geworden sind.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tib.eu

» zurück
» Jemanden dieses Inserat empfehlen
» Anzeige melden! Ist dies ein Fake Eintrag?
Das Inserat wurde am 20.06.2024 aufgegeben, also vor 29 Tagen .  |   Bisher 142 Klicks.